Club de Bombordo, Latin-Sounds / Afro-Rhythms / World

Samstag, 22. September 2018 - 19:00

 

Gefühlsstarke Songs mit der Leidenschaft Lateinamerikas, der Sehnsucht nach der Ferne und der Leichtigkeit einer Sommerbrise, welche nur noch darauf warten, in die Welt hinausgetragen zu werden. Der „Club de Bombordo“ steht zum Ablegen an der Hafebar bereit. Das Positionslicht auf der Backbord-Seite leuchtet bereits. Es leuchtet rot. Rot ist die Farbe des Herzens und der Sehnsucht. Genau so klingt auch die Musik von Club de Bombordo.

Bereits seit etlichen Jahren gemeinsam auf der hohen See der Klänge unterwegs, gründeten Raffael Graf und Matthias Zaugg im Jahr 2012 den Club de Bombordo um fortan Lieder auf das Leben zu singen. Mit seinen portugiesischen und spanischen Texten über die Liebe, das Leben und dem ganzen Chaos drumherum, richtet der Club seinen Blick stets zuversichtlich nach bombordo (sinngemäss: «gute Seite»). Und zwischen melodiösen Bossa-Riffs, afrikanischen Rhythmen und eingängigen Melodien wird die Vollendung eben jenes Gefühls angestrebt, welches die einzelnen Momente des Lebens so wunderschön besingen kann.

 

www.clubdebombordo.com

Das Konzert findet nur bei schönem Wetter statt