wein-shop

In vini veritas
Geniessen Sie wahrhaft schöne Weine, welche wir direkt von unseren Weinbauern importieren – seit mehr als 30 Jahren.
« Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis italienischer Weine in der Schweiz »  Martin Jenni, freier Journalist und Autor.


  • valle-daosta piemonte lombardia alto-adige veneto friuli emilia-romagna liguria toscana marche umbria lazio abruzzo molise puglia campania basilicata calabria sicilia sardegna
  • Liguria

    Ligurien mit der Hauptstadt Genua ist die nach dem Aostatal und dem Molise drittkleinste Region Italiens. Die Gesamtweinproduktion beläuft sich auf etwa 63.000 hl bei 1535 Hektar Rebfläche. Über 70 % der Produktion werden als DOC-Weine ausgebaut. Das zerklüftete Gebiet zwischen Frankreich und der Toscana sowie die kleinen Einzelbesitzungen stellen schwierige Bedingungen für den Weinbau dar. Im Bereich der Weißweine konzentriert man die Bemühungen auf die weißen Rebsorten Vermentino, Pigato und Bosco; im Bereich Rotwein auf die roten Sorten Rossese, Sangiovese und Dolcetto. Im Jahr 1970 wurden noch 123 Traubensorten gezählt; die meisten davon sind verschwunden.


    Der Weinbau hat auch in Ligurien schon lange Tradition, wie wir von Plinius dem Älteren erfahren können. Für die geschichtliche Entwicklung des Weinbaus in Ligurien sind zwei Elemente von entscheidender Bedeutung. Zum einen das schwierige Gelände, das nur eine begrenzte Verfügbarkeit von Rebflächen bietet und auch im 19. Jahrhundert zu Landflucht führte. Zum andern auf einfacher zu verdienendes Geld mit dem Anbau von Blumen und Gemüse in Treibhäusern.